Organisation Header

Organisation

Die Rotwildjägervereinigung Taunus übernimmt für das Rotwildgebiet Taunus sämtliche den Hegegemeinschaften für Rotwild übertragenen Aufgaben. Hierzu gehören insbesondere die Aufgaben nach § 2a der Verordnung über die Bildung von Hegegemeinschaften in der jeweils gültigen Fassung. Dies ist in der Satzung der Hegegemeinschaft festgelegt.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus maximal dreizehn Mitgliedern. Er ist ehrenamtlich tätig und setzt sich zusammen aus:

  • Dem Vorsitzenden Roland Fetz
  • Dem ersten stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Bernd Schlemper
  • Dem zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Roman Brunner
  • Der Schriftführerin Margarita von Gaudecker
  • Dem Schatzmeister Jens Reuter
  • Dem Rotwildsachkundigen für das RWG Taunus Dr. Olaf Zickler
  • Dem Rotwildsachkundigen Osttaunus Thomas Haupka
  • Dem Rotwildsachkundigen Mitteltaunus Stefan Sorg
  • Dem Rotwildsachkundigen Hochtaunus Ralf Heitmann
  • Dem Beisitzer Wilhelm Schmidt
  • Dem Beisitzer Manfred Möbs
  • Dem Beisitzer Herwig Schindler
  • Dem Obmann für Datenverarbeitung Wolfgang Schmidt

Mitglieder

Ordentliche Mitglieder können die Jagdausübungsberechtigten und Inhaber des Jagdrechts der zur Hegegemeinschaft gehörenden Jagdbezirke werden. Weitere Mitgliedschaften werden in der Satzung der RJV geregelt.

Sachkundige und Vorbegutachter

Eine Liste der Sachkundigen und Vorbegutachter finden Sie unter Downloads.

Behörde

Sieben Untere Jagdbehörden sind für das Rotwildgebiet zuständig. Federführen ist die die Unter Jagdbehörde des Hochtaunuskreises.